Studienzentrum Leipzig

Wichtiger Hinweis

Information für Teilnehmende im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe NAKO Teilnehmerinnen und Teilnehmer,                                                                                                                  Juli 2020

endlich dürfen wir Sie wieder zur NAKO Untersuchung in unser Studienzentrum einladen. Wir freuen uns sehr, Sie ab Juli wieder bei uns begrüßen zu können.

Obwohl nach dem Lockdown allmählich eine Lockerung der Corona-Maßnahmen stattfindet, ist eine Infektionsgefahr durch das Corona-Virus SARS-CoV-2 noch nicht gebannt.

Im Studienzentrum werden umfangreiche hygienische Vorkehrungen getroffen, um die Ansteckungsgefahr mit dem neuen Coronavirus während Ihres Besuchs zu minimieren.

Damit uns das gelingt, benötigen wir auch Ihre Unterstützung.

Bitte buchen Sie Ihren Termin um und kommen nicht ins Studienzentrum, wenn

  • ein Arzt oder Gesundheitsamt häusliche Quarantäne verordnet haben,
  • in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einem mit dem Coronavirus Infizierten oder am Coronavirus Erkrankten bestanden haben,
  • in den letzten 14 Tagen mit einem Abstrich das Coronavirus nachgewiesen wurde (positiver Test) und die Entlassung aus der Quarantäne durch das Gesundheitsamt noch nicht erfolgt ist,
  • oder wenn Sie vermuten, dass Sie sich mit dem Coronavirus angesteckt haben könnten.

Bitte buchen Sie Ihren Termin um und kommen nicht ins Studienzentrum, wenn am Tag des Untersuchungstermins oder an den beiden vorausgegangenen Tagen Erkältungsanzeichen auftreten, die auf eine Coronavirus-Erkrankung (COVID-19) hinweisen können, wie:

  • Verlust oder starke Einschränkung von Geruchs- und/oder Geschmackssinn
  • Fieber
  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Allgemeine Schwäche
  • Kopf- oder Gliederschmerzen
  • Fließschnupfen (mit Ausnahme von allergischem Schnupfen / Heuschnupfen)

Beachten Sie bitte Folgendes:

  • Bitte bringen Sie einen Mund-Nase-Schutz zu Ihrem Untersuchungstermin mit.
  • Erscheinen Sie bitte erst unmittelbar zu Ihrem vereinbarten Termin bei uns vor Ort.
  • Sofern es möglich ist, kommen Sie bitte allein. Falls Sie auf eine Begleitperson angewiesen sind, dürfen Sie diese natürlich gerne mitbringen. Die Begleitperson muss jedoch ebenfalls die bei uns geltenden Hygieneregeln beachten. Um gegebenenfalls Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden die Kontaktdaten Ihrer Begleitperson erfasst.
  • Laut unseres Hygienekonzeptes wird vor dem Betreten unseres Studienzentrums an der Stirn kontaktlos Fieber gemessen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bestimmte Personengruppen nach derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnissen ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf einer COVID-19 Erkrankung haben. Ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf besteht zum Beispiel bei

·      Herzkreislauferkrankungen / Bluthochdruck

·      Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)

·      Chronischer Erkrankung der Atemwege, wie Asthma, chronische Bronchitis, COPD

·      Krebserkrankungen (insbesondere bei aktueller Therapie)

·      Chronischen Erkrankungen der Leber, wie Leberzirrhose

·      Immunschwäche

·      starkem Übergewicht (Adipositas)

·      älteren Personen ab etwa 50- 60 Jahren

 Eine Studienteilnahme ist selbstverständlich auch dann möglich, wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden oder älter als 50-60 Jahre sind. Trotz aller hygienischer Vorkehrungen und Schutzmaßnahmen besteht jedoch immer ein Restrisiko hinsichtlich einer möglichen Infektion mit dem Virus. Wenn Sie Bedenken bezüglich einer derzeitigen Teilnahme haben sollten, verschieben wir Ihren Termin gerne auch auf einen späteren Zeitpunkt.

Wir bitten Sie, zu Ihrem und unserem Schutz die Hygieneanweisungen unseres Personals während Ihres gesamten Aufenthalts im Studienzentrum zu beherzigen.

Wenn Sie Rückfragen oder ein individuelles Anliegen haben, zögern Sie bitte nicht uns anzurufen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen unter der Telefonnummer 0341-9716716 in der Zeit von 8:00 – 15:00 Uhr oder per Mail info-nako@life.uni-leipzig.de gerne zur Verfügung.

Ihr Team des Studienzentrums Leipzig

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,                                                                                                              März 2020

zum Schutz unserer Teilnehmenden und MitarbeiterInnen schränkt das Studienzentrum Leipzig vorsorglich den Betrieb ein.
Alle Untersuchungen sind vorübergehend bis 28. Juni 2020 eingestellt.

Mit freundlichen Grüßen
Das Studienzentrum Leipzig

Sehr geehrte Damen und Herren,

machen Sie mit und unterstützen Sie die bislang größte deutsche Bevölkerungsstudie nach dem Motto: „Gemeinsam forschen für eine gesündere Zukunft – NAKO die Gesundheitsstudie“

Ziel der NAKO ist es, mehr über Volkskrankheiten, wie z. B. Krebs, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen herauszufinden. In Deutschland sind viele Menschen von diesen Krankheiten betroffen – und es werden täglich mehr. Alltag und Lebensqualität der Betroffenen, aber auch ihrer Angehörigen, sind oft stark beeinträchtigt. Mit den Forschungen hofft die Nationale Kohorte Antworten auf verschiedenste Fragen zu erhalten:

Wie entstehen Volkskrankheiten?
Gibt es Faktoren, die ihre Entstehung begünstigen?
Welche Rolle spielen Gene, Umwelteinflüsse oder der Lebensstil?
Wie kann man sich vor diesen Krankheiten schützen?
Wie können diese Krankheiten frühzeitig erkannt werden?

Mit Ihrer Teilnahme an der Studie helfen Sie aktiv mit, die Erforschung von Volkskrankheiten weiter voranzutreiben und damit die Gesundheitssituation in Deutschland langfristig zu verbessern. An der Studie werden 200.000 Frauen und Männer im Alter von 20 bis 69 Jahren in ganz Deutschland teilnehmen und über eine Dauer von 20 bis 30 Jahren beobachtet.

Im Studienzentrum Leipzig werden 10.000 Teilnehmer aus der Stadt Leipzig und dem Umland untersucht!

Anfahrt und Lage

Die Untersuchungen werden in einer eigens dafür eingerichteten Studienambulanz im „Roten Haus“ in der Philipp-Rosenthal-Str. 27 (Haus M) in Leipzig durchgeführt. Das „Rote Haus“ gehört zum Universitätsklinikum Leipzig AöR.

Die Studienambulanz ist mit den folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar:
Tram 2 und 16, Haltestelle: Johannisallee
Tram 9, Haltestelle: Bayrischer Bahnhof
Bus Linie 60, Haltestelle: Johannisallee
Zudem stehen Parkplätze vor dem Haus (in begrenter Anzahl) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen

Internetpräsenz Studienzentrum Leipzig